Silber für Melanie Fraunschiel @„Swissboxing Nationencup“

Am Wochenende vom 26./27. September 2015 kämpfte in Horgen am „SwissBoxing Nationen-Cup“ die europäische Box-Elite um den Sieg. Dabei stiegen mehrere Landesmeister aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz in den Ring, Mit ihrer aussergewöhnlichen Show zwischen Drum-Performance und Elektronik Live-Act sorgten in den Pausen die Bubble Beatz für gute Stimmung.
Nach der erfolgreichen Premiere des „SwissBoxing Nationen-Cup“ im September 2013 erlebt der sportliche Grossanlass eine Neuauflage am 26./27. September 2015 im Schinzenhof in Horgen. Es boxten diesmal insgesamt 12 Boxer und 3 Boxerinnen in vier Klassen (Herren 69 kg, 75 kg, 81 kg, Damen 60 kg) um die Goldmedaillen. Aus dem österreichischen Nationalteam traten Melanie Fraunschiel (60kg), Yasin Gachaev (69kg) und Edin Avdic (75kg) an dem EUBC-Turnier (European Boxing Confederation) an. Nach einem einstimmigen Sieg gegen die Italienerin Matha Inversini traf Melanie Fraunschiel zu ihrem 50. Kampf am Sonntag auf die routinierte frühere Vize-Europameisterin Sandra Brügger (153 Kämpfe). Trotz guter Performance musste sie sich der Gegnerin geschlagen geben und konnte sich die Silbermedaille sichern! Yasin Gachaev boxte sich nach einem Sieg gegen einen deutschen Boxer auch ins Finale, unterlag jedoch dem italienischen Boxer nach Punkten und holte die Silbermedaille.
Das Team wurde von Bundestrainer Adolf Angrick betreut, der mit der Leistung seiner Boxer sehr zufrieden war.

Bild

Bild